Blumen

In meinen Gedanken traeume ich von dem Geruch frischer Blumen und ein Strahlen auf Deinem Gesicht. In meinen Gedanken bin ich ganz bei Dir, seit wir uns aus den Augen verloren haben. Jetzt überlege ich zu welchem Anlass und wann wir uns wiederbegegnen, um sie zu pflücken. Gemeinsam über Wiesen gehend und die Bienen beobachtend von denen du immer eine für mich bist. Fleißig, rar, gefährdet und wehrhaft. Blumen sprechen aus unseren Herzen und manchmal lächelst du mich an. Ich werde spontan verlegen, denn ein Held bin ich nie gewesen. Was ich immer sein werde, sein wollte und bleiben werde ist nicht dein Lover, der beliebig austauschbar ist, sondern heute reiche ich dir ein Strauß voller Blumen als dein Freund!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s