Israel unter Druck – warum ich erst nach den Wahlen wieder davon Blogge

Naechste Woche sind in Israel Wahlen. Der Druck auf die Politiker wächst und damit auch Versuchungen die bisher extrem niedrige Bereitschaft der Wähler daran teilzunehmen. Es sollen jetzt Kameras in arabischen Vierteln installiert werden – sozusagen zur Abschreckung. Dies und andere Vorgehensweisen zeigen eindeutig, dass Einfluss auf die beteiligten Wähler genommen werden soll. Jetzt geht es um die Macht der Politiker und Premierminister Netanjahu scheint sich seines Erfolges nicht mehr sicher zu sein. Unabhaengig vom Ergebnis ist auch Gantz nicht. Je höher der arabische Waehleranteil in Kombination mit einer niedrigen Wahlbeteiligung, desto größer sind seine Chancen als neuer Premierminister entweder Netanjahu zu beerben oder aber auch in einer grossen Koalition der Nationalen Einheit sich an diesem politischen Spitzenposten abzuwechseln. Da ich als Blogger ebenfalls in bescheidenerem Rahmen Verantwortung trage, enthalte ich mich als Influencer jeglicher Berichterstattung bis nach der Wahl.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s